GEMEINDE SCHWARZAU am Steinfeld

 

Gesunde Gemeinde Schwarzau - Schule einmal anders

 

 

 

 

 

 

 

 

power4me Präventionsschulung an der Volksschule SCHWARZAU am Steinfeld

Gesundheitsförderung und Prävention für die Bevölkerung stehen in der Gesunden Gemeinde SCHWARZAU an vorderster Stelle. Herrn Bürgermeister Alfred FILZ ist es ein besonderes Anliegen die Kinder in seiner Gemeinde in diesem Sinn zu fördern.

Mit tatkräftiger finanzieller Unterstützung der Gemeinde konnte daher im 1. Halbjahr dieses Schuljahres für alle Kinder der Volksschule Schwarzau das Präventionsprojekt power4me gestartet werden. Es handelt sich dabei um ein begleitendes, aufbauendes Programm gegen Gewalt und sexuellen Missbrauch an Mädchen und Buben im Alter von 5 – 10 Jahren. An Hand von Rollenspielen, Geschichten, Liedern, Spielen und Bewegungsübungen zu den Themen Körper, Gefühlen und was kann ich machen, wenn es mir einmal nicht gut geht, übten die Kinder mit viel Eifer und Spaß, immer im Beisein ihrer vertrauten Klassenpädagogin. An oberster Stelle hieß es immer: „Erzähle so schnell wie möglich, warum es dir nicht gut geht. Egal was dich bedrückt, erzähle es zu Hause, in der Schule, Freunden und Bekannten und hole dir dadurch Hilfe!“

Im Sinne eines MITEINANDERS für die Kinder konnten sich die Eltern und Lehrerinnen im Vorfeld bei einem Elternabend über die Inhalte des Programms informieren. Effektive Prävention ist eine Erziehungshaltung, die kontinuierlich wirkt und Kinder in ihren Kompetenzen und Rechten stärkt, sie Kind gerecht informiert und ihr Selbstbewusstsein und ihre Eigenständigkeit fördert. Prävention kann nur dann wirksam sein, wenn ein Miteinander und Füreinander von Kindern und Erwachsenen stattfindet.

Am 26.1.2010 überzeugte sich Herr Bürgermeister Alfred FILZ selbst von der Arbeit mit den Kindern in der 1. Klasse. So laut, stark und selbstbewusst haben er, die Klassenlehrerin Frau VOL Margit SEIDL, und allen voran Frau Direktor Rosa GAMPERL, die Kinder noch nicht gesehen. Ganz unter dem Motto „MEIN KÖRPER GEHÖRT MIR! MIR UND MEINEM KÖRPER SOLL ES IMMER GUT GEHEN!“ haben die Kinder und Lehrerinnen gemeinsam mit Trainerin ANNEMARIE KADLETZ ihr Körper- und Selbstbewusstsein gestärkt. Mit einer weiteren begleitenden finanziellen Unterstützung seitens der Gemeinde im nächsten Schuljahr kann im Sinne des aufbauenden Präventionsprogrammes weitergearbeitet werden.

 

KINDER SIND UNSERE ZUKUNFT – WERDEN WIR AKTIV:
  • Übernehmen wir Verantwortung!
  • Zeigen wir Zivilcourage!
  • Helfen wir Kindern selbstsicher zu werden durch aktive Prävention!

 

 

Zurück

nach oben